Startseite · Homepage
AGB · Impressum · Widerrufsrecht für Verbraucher
Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Fa. Lagertechnik Uwe Hahn GmbH (Anbieter) mit dem Nutzer des Online-Shops (Nutzer), die über den Online-Shop geschlossen werden. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
1. Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Eine Zusicherung von Eigenschaften für Waren oder Dienstleistungen besteht nicht. Die Beschreibung der Waren und Dienstleistungen stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

Mit dem Anklicken des Bestell-Buttons erklärt der Nutzer verbindlich gegenüber dem Anbieter, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Wir behalten uns die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor. Der Vertrag kommt erst durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung des Anbieters zustande. Eine entsprechende Erklärung geht dem Nutzer schnellstmöglich zu.

Selbstbelieferungsvorbehalt: der Vertragsschluss steht -soweit es sich nicht um Lagerware handelt- unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch den jeweiligen Zulieferer. Dieser Vorbehalt gilt nur dann, wenn der Anbieter das etwaige Ausbleiben der Lieferung nicht zu vertreten hat, insbesondere rechtzeitig ein konkretes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen hat und die Nichtlieferung nicht zu erwarten war. Der Verkäufer ist hierfür im Streitfall beweisbelastet. Ist die Ware nicht verfügbar, wird der Kunde vom Anbieter über diesen Umstand unverzüglich informiert. Hat der Kunde den Kaufpreis und Nebenkosten (z.B. Versandkosten) bereits gezahlt, werden diese vom Verkäufer unverzüglich zurückerstattet. 

2. Pflichten des Nutzers

2.1 Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, und E-Mail-Adresse ist der Nutzer verpflichtet, dem Anbieter diese Änderung unverzüglich per E-Mail zu übermitteln oder bei registrierten Kunden (Kundekonto) durch Änderung der Angaben im Kundenbereich des Online-Shops mitzuteilen.

2.2 Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, so kann der Anbieter soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.

2.3 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.

2.4 Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann.

3. Preise

3.1 Alle Preise sind Endverbraucherpreise in Euro, ausgewiesen als Netto- und Bruttopreise. Die Bruttopreise enthalten die derzeit gesetzliche MwSt. für die Bundesrepublik Deutschland.

3.2 Sollten z.B. Sonderangebote nur für einen bestimmten Zeitraum gelten, so wird auf den Zeitraum der Sonderaktion deutlich hingewiesen.

3.3 Sonderangebote sind gültig solange der Vorrat reicht.

3.4 Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen.

3.5 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts für Verbraucher:

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 1 Satz 1 BGB und entspricht die gelieferte Ware der bestellten, so wird vereinbart, dass ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt werden.

4. Lieferung der Waren

4.1 Die Bestellung wird unverzüglich, spätestens jedoch am darauf folgenden Arbeitstag nach ihrem Eingang beim Anbieter bearbeitet.

4.2 Gefahrtragung:

Ist der Kunde ein Verbraucher (§ 13 BGB) geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware erst mit der Übergabe der Sache über.
Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware, wenn es sich um einen Versendungskauf handelt, mit der Übergabe der Sache an die mit dem Transport beauftragte Transportperson oder Unternehmung auf den Käufer über.

5.Zahlung

5.1 Der Kaufpreis ist sofort fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist.

5.2 Der Kunde gerät in Verzug, wenn die Zahlung 30 Tage nach Zugang der Rechnung und Empfang der Leistung nicht beglichen ist. Bei wiederkehrenden Leistungen gerät der Nutzer mit der Zahlung ohne Mahnung in Verzug, wenn er den Zahlungstermin versäumt.

5.3 Im Verzugsfalle werden die gesetzlichen Verzugszinsen erhoben.

5.4 Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder diese durch den Anbieter anerkannt wurden.

5.5 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

6. Eigentumsvorbehalt

Bei Verbrauchern wird die Ware unter Eigentumsvorbehalt übersandt, das heißt, das Eigentum geht erst mit der vollständigen Bezahlung der Kaufsache über. Bei Unternehmern wird die Ware unter verlängertem und erweitertem Eigentumsvorbehalt geliefert und bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und bis zum Ausgleich aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung Eigentum der Firma Lagertechnik Uwe Hahn GmbH.

7. Gewährleistung

7.1 Verbraucher: die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
7.2
Für gewerbliche Käufer gilt: Der Verkäufer haftet für Sachmängelansprüche grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorgaben. Die Sachmangelansprüche verjähren 12 Monate nach Übergabe. Davon unberührt bleibt die unbeschränkte Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie sonstige Schäden, die auf einer fahrlässigen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die unbeschränkte Haftung gilt auch bei Verletzung vertraglicher Kardinalspflichten. Im Übrigen wird die Haftung auf den typischerweise bei den diesen AGB zugrundeliegenden Handelsgeschäften entstehenden Schaden beschränkt. Im Falle eines offensichtlichen Mangels hat der Käufer diesen innerhalb von 2 Wochen anzuzeigen. Unterlässt er dies, sind hinsichtlich dieses Mangels seine Sachmangelansprüche ausgeschlossen. Es gelten überdies die §§ 377, 378 HGB.

7.2 Wird zum Zwecke der Nacherfüllung ein mangelfreier Kaufgegenstand geliefert, kann der Verkäufer vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstands verlangen.

8. Versand

Die Auslieferung der angebotenen Artikel erfolgt ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland. Auslandslieferungen erfolgen nur nach individueller Absprache. Lagerware wird innerhalb von 14 Tagen ausgeliefert. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu beeinflussende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.
Teillieferungen sind statthaft, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und dem Kunden zumutbar ist. Durch von uns veranlasste Teillieferungen entstehende höhere Kosten tragen wir.

9. Haftung

9.1 Wir haften nicht für den unsachgemäßen und unfachmännischen Gebrauch unserer Waren, sowie daraus resultierende Folgeschäden wie Geschäftsverluste, Betriebsunterbrechungen, Fehlinstallationen etc.

9.2 Der Anbieter haftet für leichte Fahrlässigkeit nur, sofern eine für das Erreichen des Vertragsziels und die Erfüllung des Vertragszwecks wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. In diesem Fall beschränkt sich die Haftung der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden.

9.3 Das Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.4 Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internetshops.

10. Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Bei Verträgen mit Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

11. Abweichende Bedingungen des Kunden

Für den Fall, dass der Kunde eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

12. Gerichtsstand

Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öff. rechtl. Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist das Amtsgericht rosenheim Ausßenstelle Bad Aibling.

13. Sonstiges

Sollte eine Regelung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.. Im Falle der Unwirksamkeit einer Klausel gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

An Abbildungen, Zeichnungen, Texten, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums-, Marken- und Urheberrechte vor. Sie dürfen Dritten ohne unsere ausdrückliche und schriftliche Zustimmung nicht zugänglich gemacht und von Ihnen genutzt werden. Dies gilt für die gesamte Kommunikation nach außen wie Angebote, Internet, Publikationen etc.

Der Onlineshop ist Eigentum der Firma Lagertechnik Uwe Hahn GmbH. Das Nachdrucken und Kopieren von Fotos, Videos und sämtlichen Texten, auch auszugsweise, ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet (Copyright).

14. Datenspeicherung

Es wird darauf hingewiesen, dass die Kundendaten getrennt als Bestands- und als Abrechnungsdaten im Rahmen der gültigen datenschutzrechtlichen Regelungen gespeichert werden.

Angebote freibleibend, nur für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise inkl. MwSt. zuzüglich Versandkosten.
(# gebührenfrei - * 0,14 € /Min. aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunknetz max. 0,42/Min.)
Dieser Webshop wurde mit der kostenfreien Shopsoftware xaranshop® V4.0 erstellt.